1. ALLGEMEINES:

Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar und wird nicht automatisch verlängert. Die gültige Mitgliedschaft berechtigt den Trainingsteilnehmer die zur Verfügung stehenden Trainingsanlagen und Trainingsgeräte während den Trainingszeiten des Studios der Muscle Factory GmbH zu benutzen und das übrige Leistungsangebot der Muscle Factory GmbH gemäss den aktuellen Kursplänen in Anspruch zunehmen.

Die Trainingsanlage ist während den gesamten Öffnungszeiten durch eine Aufsichtsperson betreut. Die Muscle Factory GmbH GMBH behält sich ausdrücklich das Recht vor, Kursplanänderungen jederzeit vorzunehmen und/oder die Öffnungszeiten der Studios den veränderten Verhältnissen anzupassen.

Das Studio wird nach einem Reservationssystem/Stundenplan geführt und ist nicht ohne Termin oder ohne definierte Klasse/ Stunde benutzbar.

 

  1. BETRIEBSFERIEN:

Die Trainingsanlage ist an den gesetzlichen Feiertagen des Kt. Zürichs geschlossen.

 

  1. LEISTUNGSPFLICHT:

Es besteht keine persönliche Leistungspflicht für das Leiten des Kurses. Das Hinzuziehen von Hilfspersonen ist gestattet.

 

  1. HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

Die Benutzung der Trainingsanlagen und Trainingsgeräte sowie die Teilnahme an den einzelnen Kursen und Veranstaltungen der Muscle Factory GmbH erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr des Trainingsteilnehmers. Seitens der Muscle Factory GmbH wird jede Haftung für Schäden bei Unfällen, Verletzungen und/oder Krankheiten des Trainingsteilnehmers ausdrücklich abgelehnt bzw. ist ausdrücklich auf Vorsatz und Grobfahrlässigkeit beschränkt, ebenso wie die Haftung für Hilfspersonen der Muscle Factory GmbH. Die Haftung für den Verlust von Wertgegenständen des Trainingsteilnehmers in den Räumlichkeiten der Muscle Factory GmbH wird ausdrücklich wegbedungen.

 

  1. HAUSORDNUNG:

Der Trainingsteilnehmer ist verpflichtet, die Hausordnung einzuhalten sowie den Anweisungen des Personals der Muscle Factory GmbH Folge zu leisten. Ein Exemplar der Hausordnung ist dem Trainingsteilnehmer bei Vertragsabschluss ausgehändigt worden. Mit der Unterzeichnung der Vertragsbestimmungen akzeptiert der Trainingsteilnehmer gleichzeitig die ihm ausgehändigte Hausordnung sowie allfällige Änderungen derselben gemäss dem jeweils aktuellen Aushang im Studio.

 

  1. AUSSCHLUSS:

Im Falle von Zuwiderhandlungen gegen die Hausordnung und/ oder bei Nichtbefolgung erteilter Weisungen des Personals ist die Muscle Factory GmbH berechtigt, nach vorgängig erfolgter Mahnung, den Teilnahmevertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und den Mitgliedschaftsausweis einzuziehen bzw. für ungültig zu erklären; ein Rückforderungsanspruch des Trainingsteilnehmers ist ausgeschlossen. Bei schwerwiegender Störung des Trainingsbetriebes durch den Trainingsteilnehmer ist die Ansetzung einer Mahnfrist nicht erforderlich.

 

  1. HAFTUNG MITGLIED:

Der Trainingsteilnehmer haftet für die von ihm verursachten Beschädigungen der Trainingsanlagen und Trainingsgeräte sowie für den Verlust von Leihgegenständen) und hat der Muscle Factory GmbH die entsprechenden Reparatur- und/oder Ersatzkosten vollumfänglich zu ersetzen.

 

  1. RÜCKERSTATTUNG:

Die allfällige Nichtinanspruchnahme des Leistungsangebotes der Muscle Factory GmbH durch den Trainingsteilnehmer berechtigt ihn weder zu einer Rückforderung noch zur Geltendmachung einer Reduktion des bezahlten Mitgliedschaftsbeitrages. Rückerstattungen bezahlter Mitgliederbeiträge pro rata temporis erfolgen ausschliesslich nur bei ärztlich verordneter Trainingsdispens oder bei einem definitiven Wegzug aus dem Trainingsrayon aller Muscle Factory GmbH Studios (>30 Kilometer).

 

  1. BETRIEBSUNTERBRECHUNG:

Bei einer allfälligen Betriebsunterbrechung des Studios am Ort der Vertragsunterzeichnung, welche von der Muscle Factory GmbH verschuldet ist und die länger als eine (1) Kalenderwoche gedauert hat, verlängert sich die Dauer der Mitgliedschaft um die Dauer der Betriebsunterbrechung, maximal aber höchstens um zwei (2) volle Monate.

 

  1. TIMESTOP:

Die Mitgliedschaft kann wegen Ferien für die Dauer von mind. 4 Wochen bis max. 2 Monate unterbrochen werden. Längere Absenzen aufgrund von Krankheit oder Unfall erfordern ein ärztliches Zeugnis. Dies gilt auch, sofern die Mitgliedschaft nicht erneuert  wird.

 

  1. ZEITGUTSCHRIFT:

Im Falle eines Trainingsunterbruches in den nachfolgend abschliessend aufgeführten Fällen wird dem Trainingsteilnehmer eine Zeitgutschrift gewährt, sofern die Verhinderung zusammenhängend mindestens (30) dreissig Tage gedauert hat und der Nachweis der Verhinderung erbracht wird. Im Falle der Vertragserneuerung wird die gewährte Zeitgutschrift kostenlos der Dauer der neuen Mitgliedschaft hinzugerechnet; die Zeitgutschrift wird auch gewährt, falls die Mitgliedschaft nicht erneuert wird. Eine geldwerte Rückerstattung einer Zeitgutschrift, auch im Falle der

Nichterneuerung der Mitgliedschaft, ist dagegen ausdrücklich ausgeschlossen. Zeitgutschriften werden nur in folgenden Fällen erteilt:

– Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft gegen Vorlage eines Arztzeugnisses.

– Bei Zivil-, Zivilschutz- oder Militärdienst gegen Vorlage des Aufgebotes.

– Bei bescheinigtem Ausbildungsaufenthalt im Ausland.

– Bei beruflich bedingtem Auslandaufenthalt gegen Vorlage einer schriftlichen Bestätigung des Arbeitgebers.

 

  1. BETREUUNGSDIENSTLEISTUNG:

Mit der gültigen Mitgliedschaft erwirbt der Trainingsteilnehmer auch das Recht, die folgenden Betreuungsdienstleistungen in Anspruch nehmen zu können:

o Gespräch zur Abklärung des gesundheitlichen IST-Zustandes mit Protokollierung im Gesundheitsfragebogen.

o Erneuerung des monatlichen Trainingsplans.

o Persönliche Betreuung während jedem Training.

 

  1. GERICHTSSTAND

Ausschliesslicher Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist der Sitz der Muscle Factory GmbH in Zürich (ZH).

 

HAUSORDNUNG:

  • Die Trainingsanlage darf nur mit sauberen Turnschuhen betreten werden.
  • Gewichte dürfen nicht fallen gelassen werden.
  • Mobiltelefone und andere Unterhaltungselektronik dürfen benutzt werden, sofern diese auf stumm geschaltet sind. Das Telefonieren ist nicht gestattet.
  • Während des Trainings ist die Aufmerksamkeit dem Kursleiter zu widmen, dessen Anweisungen sind zu befolgen.
  • Bitte benutzen Sie das Trainingsequipment mit Sorgfalt.
  • Kinder, die keine Klassen besuchen, dürfen sich nicht auf der Trainingsfläche aufhalten.
  • Das Verzehren von Esswaren ist weder in der Garderobe noch im Studio gestattet.
  • Die Trainingsgeräte sind nach Benutzung immer mit Desinfektionsspray und Papier zu reinigen.